English 简体中文 (Simplified Chinese)

Häufig gestellte Fragen

ThermoSens
Das Produkt wird nicht vollständig injiziert.

Stellen Sie die korrekte Injektionstemperatur sicher. Sorgen Sie für den richtigen Druck.

Keine vollständig injizierten Klammern. Modellieren Sie die Klammern dicker.
Bisserhebung.

Verwenden Sie weniger Vertexª-Kit 1:1, bilden Sie einen dünne Schicht Spachtelmasse.

Zahn wird lose. Verwenden Sie mindestens 0,10 cm-Schneider für die Vorbereitung des T-Gelenks. Bereiten Sie ein T-Gelenk im Zahn vor. Reinigen Sie das T-Gelenk mit kochendem Wasser. Stellen Sie die korrekte Injektionstemperatur sicher.
Kit-Reste auf Plastic. Enfernen Sie die dünnen Seiten. Verbessern Sie die Trennmethode
Verfärbung des Produkts nach der Injektion. Stellen Sie die korrekte Injektionstemperatur sicher. Sorgen Sie für die richtige Vorwärmzeit.
Das Material ist nach der Injektion spröde geworden. Stellen Sie die korrekte Injektionstemperatur sicher. Sorgen Sie für den richtigen Glüh-Vorgang.
Schrumpfen. Stellen Sie die korrekte Injektionstemperatur sicher. Sorgen Sie für den richtigen Glüh-Vorgang.
Eingebette Spachtelmasse dehnt sich über den Kolben aus. Stellen Sie sicher, mindest Klasse III-Gips für das Einbetten zu nutzen.
Gel
Das Gel wird bröckelig. Gel ist ein Wasser-basiertes Produkt. Das Wasser verdampft jedes Mal, wenn Sie es verwenden. Jedes Mal, wenn Sie das Gel verwenden, fügen Sie eine halbe Tasse Wasser hinzu.
Gel löst sich schnell ab. Nachdem das Gel 15 bis 20 Male verwendet wurde, müssen Sie es ersetzen. Sie können verfolgen, wie oft Sie es verwendet haben, indem Sie eine Markierung auf den Deckel des Eimers machen.
Nach dem Gießen gibt es Luftblasen. Überprüfen Sie die Gel-Schmelzmaschine, um zu sehen, ob sie ordnungsgemäß eingestellt ist und prüfen Sie auch jede Woche die Temperatur.
Die Zähne bleiben nicht in Position. Verwenden Sie eine Nadelspitze Kleber, um die Zähne zu sichern.
Acryl
Aus dem Gips-Modell löst sich die Prothese ab, die ausgegossen wurden. Überprüfen Sie die wichtigen Schritte des Gießprozesses wie die Abkühlungsdauer des Gels, das Mischungsverhältnis, die Ruhezeit von 6-8 Minuten (je nach Material), überprüfen Sie die Temperatur sowie die Temperatur der Maschine und den Druck.
Das Acryl lässt sich nicht gießen und wird zu schnell zu hart. Überprüfen Sie die Temperatur des Labors. Je höher die Temperatur im Labor ist, desto schneller härten die Materialien. Bewahren Sie die Flüssigkeit im Kühlschrank auf, dies wird die Gießzeit verlängern.
Farbunterschiede bei Reparaturen. Reparieren Sie Implacryl mit Implacryl kalt, Castapress & Castavaria mit Castaquick, Rapid Simplified mit Self Curing.
Allergien. Beschleuniger-System oder Tranzparenz. Patienten können auf die Farbpigmente, die in Acryl verwendet werden oder auf die Fasern, allergisch reagieren. Polymerisieren Sie so lange wie möglich, damit das verbleibende Monomer so gering wie möglich ist. Legen Sie die Prothese nach der Polymerisation für einen Weile in eine Schale mit Wasser.
Zähne fallen aus der Prothese. Verwenden Sie eine Fräse um die Elemente zu halten und einen Haftstoff wie Acrybond.
Weich-Basis-Prothese wird schnell hart. Dies hängt von der Mundumwelt, der Nutzung von Medikamenten usw. ab. Alle weichen Acrylics sind temporär (bis zu 2 Jahren).
High Impact als Zahnersatz auf Implantaten. Implacryl ist fester und widerstandsfähiger (bis zu 50% kraftabsorbierend) als konventionelle Acrylics. Daher ist es sehr gut für Zahnersatz basierend auf Implantaten oder Wurzelresten geeignet.
Es dauert eine lange Zeit das Acryl zu härten, wenn ein Zahn hinzugefügt wird. Sie können das Self Curing Quick Set für schnelles Aushärten verwenden.
Reinigungshinweise für Zahnersatz aus Acryl. Verwenden Sie ein Reinigungsmittel, das nur aus natürlichen Produkten besteht, Vertex Proclean.
Porösität. Falsches Mischverhältnis. Verschmutzung des Gips-Modells. Die Verwendung von Reinigungsmittel bei der Reinigung der Gips-Modelle.
Probleme, die Zähne im Gel zu ersetzen. Überprüfen Sie die Gießtemperatur des Gels. Sie können die Elemente mit einer Nadelspitze Superkleber im Gel befestigen. Stellen Sie die Flasche ins Wasser, achten Sie auf das richtige Niveau.
Die Prothese löst sich aus dem Modell direkt nach dem Polymerisation-Zyklus (kalt-härtendes Acryl). Der Polymerisation-Zyklus wurde unterbrochen (Verlust des Drucks). Es gab keine Bank-Kühlung nach dem Polymerisations-Zyklus.
Luftblasen Sie in der Prothese. Das Modell war nicht ausreichend gesättigt. Das Modell ist vor der Trennun zuviel (mit dem Luftschlauch) getrocknet worden.
Weiß werden der Prothese. Der Acryl-Teig ist mit Wasser kontaminiert worden, (von Hand oder durch das Modell) Falsches Mischungsverhältnis
Lichhärtende Löffelplatten
Lichthärtende Löffel sind klebrig. Reinigen Sie sie mit Alkohol oder Monomer (nur auf der Außenseite), oder Sie können LC-Glanz auf den Löffel auftragen und dieses lichthärten. Die Klebrigkeit auf der Innenseite ist notwendig für die Haftung des Abformmaterials.
Trenner
Weiße Schicht auf der Prothese. Trennen Sie das Modell mit reinem Divosep; das Produkt basiert auf Alginat/Wasser. Lassen Sie es lufttrocknen (verwenden Sie keine Druckluft).
Divosep riecht. Füllen Sie Divosep niemals in die Flasche zurück; Verwenden Sie nur kleine Mengen.